Kirchenpflegerin Ute Stark

© Evangelische Kirchengemeinde Frickenhausen

Ute Stark

Als Kirchenpflegerin pflegt Ute Stark nicht die Kirche, sondern das "Geld"
der Kirche. Dazu gehört unter anderem das Aufstellen des Haushaltsplanes
und die Buchhaltung, das Ausstellen von Spendenbescheinigungen, kurz -
alles was mit Geld zu tun hat.
An sie können Sie sich wenden, wenn Sie wissen wollen, was mit Ihren Steuermitteln oder Spenden passiert, oder wenn Sie das Rechnungsergebnis einsehen wollen.
Im Amtsblatt werden die Termine zur Einsichtnahme von Haushaltsplan und Rechnungsabschluss jeweils bekannt gegeben. Selbstverständlich ist dies aber auch zu einem späteren Zeitpunkt nach Terminabsprache möglich.
Gerne ist Frau Stark bereit, den Aufbau des Haushaltsplanes zu erläutern. Also keine Angst vor Zahlen! "Über Geld spricht man nicht" – aber soviel kann verraten werden: die Kirchengemeinde ist knapp bei Kasse, d.h. Spenden sind willkommen!
Gerne nimmt Frau Stark auch Ideen und Anregungen zum Einsparen oder Geld verdienen an!"