Freiwilliger Frickenhäuser Gemeindebeitrag

In seiner Sitzung vom 18.01.2005 hat der Kirchengemeinderat Frickenhausen beschlossen, ab dem Jahr 2005 einen freiwilligen Gemeindebeitrag anstelle des Kirchgeldes einzuführen. Dabei steht die Freiwilligkeit des Gemeindebeitrages im Vordergrund. 

Ab 1. Januar 2007 wurde durch Beschluss des Oberkirchenrats das frühere Kirchgeld durch den freiwilligen Gemeindebeitrag ersetzt. Der Gemeindebeitrag wird zur Unterstützung derjenigen Gemeindeaufgaben erbeten, die nicht oder nicht mehr in vollem Umfang durch Kirchensteuermittel finanziert werden können. Nachdem es sich um einen freiwilligen Beitrag bzw. eine freiwillige Spende handelt, ist ab einem Betrag über 200,00 € auch eine Zuwendungs- bzw. Spendenbescheinigung möglich. Bei Beträgen bis 200,00 € gilt eine Kopie des Überweisungsträgers in Zusammenhang mit dem Kontoauszug als Spendenbescheinigung.

Für meine Kirche habe ich was übrig!

Mit diesem Motto wenden wir uns wieder an Sie und bitten Sie um Ihren „Frickenhäuser Beitrag“. Mit dieser Spende unterstützen Sie Ihre Frickenhäuser Kirchengemeinde und helfen mit, dass diese auch weiterhin ihre vielfältigen Aufgaben bewältigen kann und eine attraktive Gemeindearbeit für die Menschen in Frickenhausen anbietet.

Dieses Jahr stellen wir Ihnen nur zwei Projekte vor, da die Sanierungsmaßnahmen für die ERhaltung unserer schönen Kirche ein "Großprojekt" geworden ist, das uns dieses Jahr und auch die nächsten Jahre beschäftigen wird. Deshalb sind wir für Spenden, sei es beim Gemeindebeitrag oder auch sonst das Jahr über, sehr dankbar. Bitte informieren Sie sich darüber inunserem Schreiben. Jeder Euro kommt direkt dem Projekt zugute.

 

Hier die Projekte 2017:

Projekt 1 - Kirche

Projekt 2 - Gemeindeleben

Wir danken Ihnen herzlich für alle bisherigen Spenden und bitten Sie auch weiterhin um Ihre tatkräftige Unterstützung. Mit Ihrem „Frickenhäuser Beitrag“ setzen Sie ein Zeichen der Verbundenheit mit Ihrer Kirchengemeinde.

Schön wäre es, wenn Sie unsere Kirchengemeinde als „meine Kirche“ erleben. Wenn nicht, laden wir Sie herzlich ein, unsere Kirchengemeinde näher kennen zu lernen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Sie können über die Projektnummer den Zweck bestimmen, wofür der Beitrag verwendet werden soll. Bitte auf Ihrem Zahlschein die entsprechende Nummer eintragen. Wenn Sie keine Angaben machen, wird die Spende für unsere Gemeindearbeit verwendet.

Wir freuen uns aber auch, wenn Sie uns mit Ihrem Engagement unterstützen.

Kirche

Für meine Kirche habe ich was übrig!

Mit ihrem markanten Turm erkennt man sie auf den ersten Blick: unsere Kirche zu unserer lieben Frau mitten in Frickenhausen. Sie ist das Sinnbild und der Mittelpunkt unseres christlichen Lebens.
Für unsere Kirchengemeinde bedeutet die Erhaltung der Kirche eine große Herausforderung. Jetzt steht eine größere Renovierung an.

Ursprünglich war nur die Sockelsanierung, der WEg um die Kirche, die WEgbeleuchtung, der barrierefreie Eingang und eine kleinere Reparatur am Dachstuhl in Höhe von ca. 180.000 € geplant. Die Untersuchung des Dachstuhls ergab jedoch, dass größere Sanierungsmaßnahmen am Dachstuhl notwendig sind und zusätzliche Kosten in Höhe von 330.000 € auf die Kirchengemeinde zukommen werden. Mit diesem "Großprojekt" hatte niemand gerechnet.

Alleine kann die Kirchengemeinde die Kosten in Höhe von ca. 510.000 € nicht tragen. Trotz Rücklagen, Eigenleistungen, Zuschüssen von Kirchenbezirk und Landeskirche fehlen der Kirchengemeinde noch ca. 75.000 € für die Finanzierung.

Helden Sie mit Ihrer Spende, dass unsere über 500 Jahre alte Kirche auch für unsere Nachkommen erhaltenbleibt.

Projekt 1: Kirche

Gemeindeleben

Bunt ist unser Gemeindeleben!

Verschiedene Gottesdienst, Taufen und Konfirmation, Jugendarbeit und Konfirmandenunterricht, Seniorennachmittage, Kirchenchor und vieles mehr. Es ist uns wichtig, dass diese bunten und lebendigen Mosaiksteine unserer Gemeinde erhalten bleiben, dazu braucht es auch weiterhin Ihre Unterstützung.

Projekt 2: Gemeindearbeit

 

 

Wer sich für eine gute Sache einsetzt und dafür um Hilfe bittet, braucht Partnerinnen und Partner. Wenn die Einen geben, können andere damit Gutes tun. Nicht für uns nehmen wir es, sondern um der Menschen willen, für die wir uns einsetzen. Und zu Ihnen, den Gebenden, kommt es zurück: der Dank, die Freude, der Erfolg. So gewinnen am Ende alle.

 

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende, unsere vielfältigen Arbeitsgebiete zu erhalten und neue Tätigkeitsfelder zu erschliessen.

 

Ganz herzlich bedanken wir uns auch nochmals bei allen, die uns im Jahr 2016 mit ihrem Freiwilligen Frickenhäuser Beitrag zusätzlich unterstützt haben. Wir freuen uns sehr, dass viele von Ihnen die von uns vorgeschlagenen Projekte großzügig mitfinanziert haben. Im Einzelnen sind eingegangen:  

 

Projekt 1 - Gemeindehaus                 1.923,00 €                    

Projekt 2 - Kirche                               4.438,00 €

Projekt 3 - Gemeindeleben                4.094,00 €
 
Das macht einen Gesamtbetrag von 10.455,00 €.

Mit Ihren Spenden können somit unsere Projekte weiter Früchte tragen.

Dafür nochmals herzlichen Dank.

Spendenkonto:

Evangelischen Kirchengemeinde Frickenhausen

KSK Esslingen:
IBAN:    DE98 6115 0020 0048 2004 84
BIC:      ESSLDE66XXX

Volksbank Hohenneuffen:
IBAN:    DE52 6126 1339 0001 6210 09
BIC:      GENODES1HON