Männer im Gespräch (MIG) - DIE Männergruppe im Täle

© MIG

MIG, gut drauf

Herzliche Einladung an Männer, die ihr Männerleben verbessern, verbreitern und vertiefen wollen.
Viele Männer sind "Helden des Alltags". Sie planen, managen, arbeiten, bringen Leistung, Ergebnis und ihre Begabungen in der Arbeitswelt, in der Familie und im Ehrenamt ein.
Gelingendes Mannsein aber ist mehr, braucht auch das, was man nach außen zunächst nicht sieht: Sinn und Werte, eine eigene Männeridentität, Spaß an guter Männlichkeit, Glaube und eigene Lebensvisionen.
Männer des "MIG" im Täle haben sich dafür schon länger gemeinsam auf den Weg gemacht und bringen sich in diese Männergruppe ein, ihre Frage und Zweifel, ihren Humor, ihr so sein und ihre Ideen, in aller Offenheit. Sie hören einander zu, reden über männliches, erleben Vertrauen in der Männergruppe und suchen gemeinsam nach Antworten auf die Fragen unserer Zeit etc. Einmal im Jahr geht's dann gemeinsam auf Tour, Wanderungen, Hüttenwoe, Radtouren etc.

Wann: Immer in der „geraden“ Kalenderwoche, dienstags, von 20.00 – ca. 22.00 Uhr (nicht in den Schulferien)
Wer: Männer jeden Alters
Wo: Evang. Gemeindehaus in Frickenhausen (bei der Ev. Kirche), Gruppenraum im 1. Stock
Termine 2019 /2020(ab den Sommerferien): 17.9.; 1.10.; 15.10.; 12.11.; 26.11.; 10.12.; 7.1.2020; 21.1.; 4.2.; 18.2.; 3.3.; 17.3.; 31.3. …
Weitere Informationen bei Stephan Burghardt, Tel: 07022/46251 oder bei Dietmar Faude, 07022/42009 oder per Mail hier.

Falls Sie weiteren interessante Männeraktivitäten suchen, z. B. die des Evang. Männer-Netzwerkes Württemberg, dann finden Sie diese hier. Und wenn Sie segensreiche Kurztexte für das Männerleben suchen, dann schauen Sie doch einmal hier nach. Vielleicht ist da etwas für Sie dabei?

MIG-Wanderwochenende 2019 in der Pfalz - besser hätte es nicht kommen können.

Mit 2 Autos machten wir uns am Freitagmittag im Mai auf in Richtung Primasens, in das dortige Naturfreundehaus, idyllisch am Waldrand gelegen. Eine Stadtführung und der Abendausklang in der Stadt stimmten uns auf die herrliche Gegend des Pfälzer Waldes und auf das diesjährige MIG-WOE ein.
Bei bestem Wetter ging's dann am nächsten Tag in eine Rundschleife in den Daner Höhenweg, an herrlichen Felsformationen und meist im kühlen Schatten vorbei und voran.
Abends dann der mitgebrachte Film "disconnect" der gewagt und offen über die verschiedenen echten und falschen, guten und lebenszerstörenden "Verbindungen" in heutiger Zeit, real und virtuell, spielte. Am Tag darauf wurde er intensiv diskutiert. Morgens immer eine Gesprächsandacht zu einer biblischen Männergestalt und der Frage, was diese für uns heute - positiv oder negativ - bedeuten kann. Sie kann, so merkten wir es, z. B. "David als Mann". Sonntags dann noch eine kleinere Runde gewandert und dann wieder ab nach Hause - mit Zwischenstopp in einem Eiskaffee. Der Tag war heiß, wen wundert's? Ein gelungener Männerausflug - die Bilder zeigen es!

MIG-Radtour 2017 - Kocher- / Jagsttalradweg - wir haben dem Wetter getrotzt!

Nein, so schnell haut es die MIG-Männer von einer etwas düsteren und kühlen Wetterprognose nicht um.
5 Männer des MIG sind am Freitagmorgen, den 6.10.2017, mit dem Zug ab Nürtingen um 9:04 gestartet, um dann gegen 11 Uhr in Crailsheim an zu kommen. Dort erwartete uns bereits Pfarrer Langsam, der uns die Besonderheiten seiner evangelischen Stadtkirche erläuterte und uns dann mit einem Reisesegen auf den Jagsttalradweg Richtung Aalen entließ. Meist war es trocken - von oben, bei grauem Wolkenband in Sichtweite. Die traditionelle Juhe in Aalen, ein regionales Bier des Abends noch in der Stadt, machten den Tag nach ca. 60 km radeln rund. Am Samstag gings dann entlang des Kochers nach Schwäbisch Hall. Übernachtung in einer Top Juhe - abends nach ca. 70 km radeln .. (siehe Aalen).
Am Sonntag gings weiter am Kocher entlang, dann über Braunsbach und die Frankenhöhe wieder auf den Jagstatlradweg bis Ilshofen und von dort mit dem Zug zurück, so dass wir gegen 18.00 Uhr wieder in Frickenhausen ankamen. Radeln, Männergespräche, Männergemeinschaft, Spaß, trockene und nasse Natur, alles war mit dabei und war so eine runde Sache. Schade für jeden, der nicht mit dabei war. Männer brauchen manchmal Herausforderung, wir haben sie gemeinsam gemeistert.

Stephan Burghardt

Rückblick: MIG-Wanderung 2017 - besser konnte es nicht sein

Nach einem ausgiebigen Frühstück bei S. ging's dann los am 16.5.2017, den Premiumwanderweg zum Dreifürstenstein (bei Mössingen). Ein wunderbarer Tag an diesem Dienstag, sonnig, gute Laune, gute Männergespräche, grillen und abends noch einkehren in Mössingen, nach etlichen Stunden auf den Beinen. Der Hangrutsch war nicht begehbar, aber bestaunbar und die Aussicht vom Albtrauf ins weite Land bis zum Hohenzollern bei diesem Wetter, gigantisch. Es hat sich gelohnt, und findet sicher 2018 wieder statt, mal sehen wo hin. Unserer Männergruppe hat es gut getan, einen Tag gemeinsam unterwegs zu sein teilweise im intensiven Männeraustausch zu ganz eigenen Themen. Schade für jeden, der nicht mit dabei sein konnte.

Stephan Burghardt