Herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Frickenhausen

Herzliche Einladung zum Weltgebetstag
Jahr für Jahr feiern Menschen am ersten Freitag im März weltumspannend den Weltgebetstag.
Die Liturgie für den Gottesdienst wurde dieses Jahr von Frauen aus Surinam vorbereitet, unter dem Motto: Gottes Schöpfung ist sehr gut.
Überall gilt die gleiche Liturgie und doch ist jede einzelne Feier etwas ganz Besonderes.
Bei uns in Frickenhausen, Linsenhofen und Tischardt ist es eine bewährte ökumenische Tradition, den Weltgebetstag gemeinsam in einem Abendgottesdienst zu feiern.
Herzlich eingeladen sind Sie von Frauen aus der Evang. Kirchengemeinde Frickenhausen am Freitag, 2. März 2018 um 19.00 Uhr ins Evang. Gemeindehaus.

© Evangelische Kirchengemeinde Frickenhausen

Unsere Kirchengemeinde und ihre Mitarbeiter stellen sich Ihnen auf den folgenden Seiten vor. Sie finden hier wichtige Ansprechpartner, die aktuellen Gottesdienstzeiten, sowie verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten aus unserer Kirchengemeinde.

 

Klicken Sie sich einfach durch die Seiten und entdecken Sie, was unsere Kirchengemeinde Ihnen alles bietet.

Neues grünes Parament

© Evangelsiche Kirchengemeinde Frickenhausen

Die Paramente unserer Kirche sind teilweise ausgeblichen und in den Teilen, die nicht direkt sichtbar sind, leicht brüchig. Das grüne Parament ist zudem etwas gewellt.
Deshalb hat der Kirchengemeinderat beschlossen, zunächst ein neues grünes Parament anzuschaffen.
Frau Blechschmidt, Herr Greiler und Pfarrer Scheuer kennen die Paramentenwerkstatt „Knotenpunkt“ und empfahlen sie.
Frau Gassen von der Paramentenwerkstatt „Knotenpunkt“ legte dem Kirchengemeinderat Fotos von 25 Paramenten vor, die von verschiedenen Künstlern stammen und in unterschiedlichen Techniken hergestellt wurden.
Die Wahl fiel auf einen Entwurf der Künstlerin Dr. Sabine Waldmann-Brun. Der Preis in Höhe von 7.260 Euro (Altar– und Kanzelparament zusammen) schreckte das Gremium jedoch ab.
Daher befasste sich das Gremium mit preisgünstigeren Angeboten von Kirchenausstattern, die Paramente „von der Stange“ anbieten. Diese konnten allerdings die Mehrheit des Gremiums nicht überzeugen.
Da ein Teil des Kirchengemeinderats die Anschaffung eines so teuren Paraments gegenüber der Gemeinde nicht vertreten kann, hat sich die Mehrheit des Gremiums dafür ausgesprochen, die   Gemeinde um Spenden für das neue Parament zu bitten. Wenn 60 % des Preises zusammen sind, kann das Parament in Auftrag gegeben werden. 60 % entsprechen 4.355 Euro.
Ja, das geplante neue grüne Parament ist teuer. Jedoch schmückt es voraussichtlich viele Jahrzehnte unsere Kirche.
Auf dem Bild sehen Sie eine Fotomontage mit dem neuen grünen  Altar– und Kanzelparament.
Wir bitten Sie um Spenden auf das Konto der Kirchenpflege:
KSK Esslingen, IBAN: DE98 6115 0020 0048 2004 84
Stichwort: Parament

Inzwischen sind mehr als 60 % des Preises gespendet worden so dass das neue grüne Parament bestellt werden kann.
Ganz herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern!


Pfarrer Wilfried Scheuer

Evangelischer Gemeindebrief

© Evangelische Kirchengemeinde Frickenhausen

Der neue Gemeindebrief der evangelischen Kirchengemeinden Frickenhausen ist erschienen.  Hier können sie einen Blick in den Gemeindebrief werfen.

 

Möchten sie in alten Ausgaben stöbern, so finden sie diese hier.

Büchertisch mit neuem Programm

Der Büchertisch der Evang. Kirchengemeinde Frickenhausen findet auch zukünftig statt – nur ein bisschen anders. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Jahreslosung 2018

Ich will den Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21, 6

 

Mit der Jahreslosung möchten wir alle Besucher unserer Homepage recht herzlich grüßen.

Wir wünschen Ihnen allen Gottes reichen Segen für das neue Jahr.

Möge es unserer einen Welt mehr Gerechtigkeit und Frieden bringen.

© Holger Sick

Bläserkonzert des Posaunenchors Frickenhausen

Mit dem Stück „One Moment in Time“ in einem Satz von Ansgar Sailer begrüßten die Bläser unter der Leitung von Herbert Gneiting die Gemeinde. Recht viele Leute haben sich mehr als einen Moment Zeit genommen für die Abendmusik der Frickenhäuser Bläser. Es folgte ein abwechslungsreiches Programm mit...

mehr

27.05.16 Tälesgottesdienst an Pfingsten

Erneut haben die Gemeinden im Neuffener Tal gemeinsam Gottesdienst gefeiert an Pfingstmontag. Leider blieben die Sonnenstrahlen aus, was der guten Gemeinschaft allerdings keinen Abbruch tat. Mehr erfahren Sie hier.

mehr

09.05.16 "Jesus allein" - Winrich Scheffbuch gibt eine klare Linie vor

In beeindruckender Weise hat Pfarrer Winrich Scheffbuch den Zuhörern im evangelischen Gemeindehaus in Frickenhausen die ungetrübte Aktualität von Gottes Wort nahe gebracht. Lesen Sie mehr

mehr

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Pflicht zum Widerstand

    Am Donnerstag, 22. Februar, jährt sich die Hinrichtung von Hans und Sophie Scholl sowie von Christoph Probst zum 75. Mal. Die Mitglieder der „Weißen Rose“ wurden durch das Fallbeil umgebracht, weil sie Flugblätter verteilt hatten, die zum Widerstand gegen die Nazidiktatur in Deutschland aufriefen. Auch die Ulmer Martin-Luther-Kirche war Schauplatz ihres Widerstands. Und sie erinnert noch heute daran.

    mehr

  • Zum Gedenken an die "Weiße Rose"

    Zum 75. Todestag der NS-Widerstandskämpfer Hans und Sophie Scholl finden am 22. Februar in Ulm verschiedene Veranstaltungen statt.

    mehr

  • Aus gutem Grund

    Vom 10. bis 13. Mai 2018 findet in Stuttgart die Gesamttagung für Kindergottesdienst in der Evangelischen Kirche in Deutschland statt. Anmeldeschluss für die Tagung ist am 1. April. Einen Frühbucherrabatt gibt es bis zum 1. März.

    mehr